Evangelisches Familienzentrum in Murrhardt

Vater, Mutter und zwei Kinder – so sieht Elisabeth mit ihren 5 Jahren eine Familie. Schön bunt sind sie – und so ist das ja auch. Leben als Familie ist schön bunt, ist vielfältig und immer wieder anders.

Kinder zu erziehen ist eine sehr wichtige, anspruchsvolle und oft auch anstrengende Aufgabe.

Wir, das evangelische Familienzentrum Murrhardt mit seinen beiden Kindergärten „Klosterhof“ und „Oetingerhaus“ wollen Familien unterstützen, um ihre Buntheit leben zu können.

Bildung, Beratung und Begegnung sind wichtige Bausteine unserer Arbeit. In den Betreuungszeiten suchen wir nach den für Eltern bestmöglichen Angeboten. Mit vielen Kooperationspartnern und den pädagogischen Teams in unseren Einrichtungen versuchen wir ein Netzwerk zu schaffen, das Familien trägt.

Wie es in einem afrikanischen Sprichwort heißt: Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf. Damit Familie schön bunt sein und bleiben kann.

Ihre Ansprechpartnerin für das Familienzentrum ist die Leiterin:

Petra Ochmann

Klosterhof 6, 71540 Murrhardt

Tel: 07192 - 93 197 26

Di 9 - 12 Uhr oder auf Anfrage

 

Zum Familienzentrum der Evang. Kirchengemeinde gehören zwei Kindergärten:

Kindergarten Klosterhof

Kindergarten Oetingerhaus

 

Die beiden Kindergärten werden zu einem Kindergarten im Klosterhof zusammengefasst . Der Neubau soll im Herbst 2020 bezugsfertig sein.

 

Hier finden Sie Informationen zu den Elternbeiträgen und zur Anmeldung.


Regelbetrieb mit Einschränkungen ab dem 29. Juni 2020

Liebe Eltern,

ab dem 29. Juni öffnen unsere Kindergärten Klosterhof und Oetingerhaus wieder für alle Kinder ihre Türen. Auch Neuaufnamen sind dann wieder möglich und wir arbeiten unsere Warteschlange, die sich seit März gebildet hat, Schritt für Schritt ab.

Es findet dann bis auf Weiteres ein sog. Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt, d.h. dass weiterhin Schutzmaßnahmen getroffen werden. Ein Normalbetrieb wie vor der Viruskrise kann noch nicht gewährleistet werden, solange es Erzieherinnen gibt, die zur Risikogruppe gehören und deshalb vorläufig nicht am Kind arbeiten werden.

Wenn Sie Ihr Kind bringen, reichen Sie bitte eine Gesundheitsbestätigung ein. Sie liegt einem Elternschreiben bei, das ab dem 22. Juni verschickt wurde, oder kann hier heruntergeladen und dann ausgedruckt werden.

Die Kindergartenbeiträge für April und Mai entfallen für Sie, für Juni werden sie taggenau für alle Kinder berechnet, die in die Notgruppe gegangen sind.

Die Fertigstellung des neuen Kindergartens ist für Oktober/November anvisiert. Wir hoffen darauf, dass wir noch in diesem Jahr umziehen können. Einzelheiten besprechen wir frühzeitig mit dem Elternbeirat.