Evangelisches Familienzentrum Murrhardt

Unser Familienzentrum im Herzen Murrhardts liegt innerhalb des historischen Klosterhofs, in direkter Nähe zur Stadtkirche, zum Feuersee und zum alten Stadtkern mit seinen urtümlichen Fachwerkhäusern.

 

Seit dem 1. Februar 2021 sind hier unsere beiden evangelischen Kindergärten Klosterhof und Oetingerhaus unter einem Dach vereint. So ist eine 4-gruppige Einrichtung für die Murrhardter Familien entstanden.

 

 

Leitbild

Für uns ist jedes Kind, das in unserem Haus lebt, lernt und spielt

  • ein unverwechselbares Geschöpf Gottes
  • von Gott geliebt und zur Liebe berufen
  • zum Leben in Gemeinschaft geschaffen
  • offen für Entwicklung und Wachstum

 

Wir sind eine evangelische Einrichtung und unterstützen die Kinder in ihrer eigenen religiösen Entwicklung und Identifikation mit dem christlichen Glauben. Wir greifen existenzielle Fragen der Kinder auf. Wir leben unseren Glauben im Alltag durch christliche Rituale (Gebete, Lieder, Geschichten, Bücher), durch wöchentliche Kindergarten-Gottesdienste und das Feiern von christlichen Festen. Der multikulturellen Vielfalt in unserer Einrichtung begegnen wir mit Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung. Dabei sind uns Geborgenheit, Vertrauen und Angenommensein wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung Ihrer Kinder.

 

Unser pädagogisches Team ist fachlich kompetent und begleitet Kinder mit Feinfühligkeit, Achtsamkeit, Authentizität, Zuverlässigkeit, Offenheit, Gestaltungslust, d.h. mit Persönlichkeit. Es tritt in Beziehung zu den Kindern und lädt sie ein, Kontakte zu anderen Kindern zu knüpfen, Beziehungen aufzubauen und zu stabilisieren, Alltägliches zu erforschen, Natur zu erleben, Kultur zu begegnen, Neues zu entdecken.

 

Zum Team gehören auch Sprachförderkräfte, die uns dabei unterstützen, für Kinder neue Erfahrungen im Umgang mit Sprache zu ermöglichen: Erfahrungsräume für Kinder zur Verfügung stellen, Kinder ermutigen, sich sprachlich differenziert auszudrücken, Spracherlebnisse zu schaffen bzw. einfach positive Erfahrungen im Umgang mit Sprache zu machen.

 

Dies unterstützt in besonderer Weise auch unsere Lesepatin, die regelmäßig zum Vorlesen in unsere Einrichtung kommt und Bücher aus der Stadtbücherei vorliest.

 

Bei festgestellt erhöhtem Förderbedarf können auch Integrationshilfen beantragt werden, die sich einem Kind in besonderer Weise zuwenden und ihm helfen.

 

Uns ist wichtig,

  • dass die Kinder in einer liebevollen und geborgenen Atmosphäre Sicherheit vermittelt bekommen,
  • dass die Kinder zunehmend eine Möglichkeit finden, mit Schwierigkeiten und Konflikten umzugehen,
  • dass dem Streben der Kinder nach Selbständigkeit genügend Raum gegeben wird,
  • dass Fähigkeiten und Fertigkeiten altersentsprechend und gezielt gefördert werden,
  • dass es viel Zeit für gemeinsames Erleben gibt,
  • dass den Kindern von Gott erzählt und dass Glauben erlebbar wird,
  • dass wir mit den Eltern gemeinsam die Entwicklung der Kinder fördern und bei Problemen, Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

 

In unserer Konzeption haben wir festgehalten, welche Werte und Handlungsweisen uns im Kindergartenalltag wichtig sind. Blättern Sie sie einfach durch. Sie steht unten zum Download bereit.

 

 

Sozial- und Lebensberatung

Das Angebot der Beratung für Eltern und Familien in Sozial-,Lebens-, Familien- und Ehe-Fragen ruht zurzeit wegen der Corona-Krise. Wir werden es wieder aufnehmen.

In der Sozial- und Lebensberatung kooperieren wir mit dem Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis.

 

 

Familienhebamme

Monika Mayer, staatl. examinierte Hebamme  mit Zusatzqualifikation zur Familienhebamme, steht Schwangeren, Müttern und Familien mit besonderem Hilfsbedarf bis zu einem Jahr mit weiterführenden Hilfeleistungen und Beratungen zur Verfügung.

Sie berät Sie zu allen Themen rund um Schwanerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit, Begleitung bis zum vollendeten ersten Lebensjahr des Kindes.

Die Beratungen finden in der Regel jeden Freitag von 11:00-12:00 Uhr in der Pfarrscheuer, Klosterhof 5 statt.

Weitere Infos erhalten Sie direkt bei Monika Mayer unter 07192/909425 oder 01573 26 12 786.

In der Familienhebammenarbeit kooperieren wir mit profamilia Waiblingen.

 

 

Familien-Nachmittage

Einmal im Monat gibt es einen Familien-Nachmittag! Neben den Kindergartenkindern sind ebenfalls die Geschwisterkinder, Eltern und Großeltern eingeladen. Der Schwerpunkt liegt in der Begegnung und im Miteinander. Oft steht ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt, aber bei manchem Treffen ist die gemütliche Kaffee-Kuchen-Runde das Zentrum.